Suche
Suche Menü

Mittwochs 12 Uhr im Büro Berlin …

hallt ein Gong durch die Räume, denn es ist Pasta-Mittwoch.

Das bedeutet, zwei Kollegen gehen einkaufen und kochen für den Rest der Mannschaft Nudeln. Bei 20 und mehr hungrigen Mäulern ist das eine ziemliche Herausforderung. Und mittlerweile hat sich sogar ein gewisser Anspruch an die Konsistenz der Pasta, das Pesto, die vielen kleinen Zutaten und den Nachtisch herausgebildet 😉

Entstehung

Team-interne Pasta-Tage, bei denen jemand für sein Team gekocht hat, gab es schon eine ganze Weile bei uns. Das war immer ein schönes Team-Event und eine gute Gelegenheit in lockerer Runde zu quatschen. Durch Team-Umstrukturierungen und Experimente mit 2er-Teams, passte sich dieser Ansatz irgendwann nicht mehr. Für zwei Leute Nudeln zu kochen, hat nicht so recht Sinn und Laune gemacht und irgendwie hat es sich auch komisch und ausgrenzend angefühlt, wenn die verbliebenen größeren Teams zusammen gesessen haben. Glücklicherweise hatte jemand die Idee, testweise für alle im Büro zu kochen. Das hat so gut funktioniert und ist auch so gut angenommen worden, dass es unseren büroweiten Nudeltag nun schon seit Anfang 2017 gibt.

Planung

Unsere beiden Pasta-Köche sind für den Einkauf verantwortlich. Mittlerweile haben wir ein ganz gutes Gefühl dafür, was und wie viel wir einkaufen müssen. Meistens gibt es Nudeln mit Pesto, manchmal auch Bolognese. Dazu immer Tomaten, Parmesan, geröstete Kerne, Mozzarella und manchmal sogar Dessert in Form von Schokoriegeln, Obst oder Eis.
Damit das System rund läuft, suchen wir, bevor wir die Tafel aufheben, zwei freiwillige Köche für den nächsten Pasta-Mittwoch. Falls wir das mal wieder vergessen ;-), haben sich bisher aber auch spontan Kollegen gefunden und ausgeholfen. In der Büroküche gib es eine Pasta-Kasse, die von allen, die dabei sind, mit ca. 3€ gefüttert wird.

Jeder hilft mit

Die Pasta-Verantwortlichen werden bei der Vorbereitung tatkräftig unterstützt. Unsere riesige Pasta-Tafel wird von vielen fleißigen Helfern aufgebaut und auch beim Tischdecken und später beim Abräumen und Abbauen packen alle mit an. Der Spüldienst bleibt komischer Weise aber immer an den Köchen hängen 😉

Ich freu mich immer wieder auf unseren gemeinsamen Pasta-Mittwoch, die Gelegenheit mit jemandem für alle was zu kochen, zu quatschen und dann in großer Runde zu Essen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Agile Softwareentwicklung