Suche
Suche Menü

Strategietage 2021 – remote Edition

Aus der Reihe „Wie funktioniert die Qudosoft“

Nachdem die Qudosoft Geschäftsführung uns 2019 in die Selbstorganisation entlassen hat und wir verschiedene, ehemals GF-getriebene, Aufgaben übernommen haben, ist es für uns wichtiger denn je Zeit und Raum für strategischen Themen zu haben. Auch vor 2019 haben wir in kleineren Blöcken, unseren „strategischen Nachmittagen“, und in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung an verschiedenen strategischen Themen gearbeitet. Ganz neu war das Thema von daher nicht. Neu war allerdings der Grad der Verantwortung.

Mitte Januar fanden nun schon zum dritten Mal die Qudosoft-Strategietage statt (mehr zu 1 & 2). Zeit für uns alle zusammenzukommen, an den für uns als Firma wichtigen strategischen Themen zu arbeiten, Entscheidungen zu treffen, Gremien zu wählen und Zeit miteinander zu verbringen. Auf unserem Weg in die Selbstorganisation werden wir professionell durch Frank Eberhard von Wibas unterstützt und beraten. Das reicht von der Konzeption und Moderation von Veranstaltungen, über Ideen zum Umgang mit unseren Herausforderungen, bis hin zur Begleitung unserer Gremien.

Remote-Edition 2021

In den vergangenen beiden Jahren sind wir als Firma für jeweils 5 Tage in einen der vielen Centerparks gefahren. Dort gab es alles, was wir zum Arbeiten brauchten, gute Verpflegung und viel Raum für gemeinsame Aktivitäten.
2021 hat uns Corona das vorerst vermiest. Wir haben uns darauf eingestellt und sind mit „Strategietagen light“ (1,5 Tag remote) und der Hoffnung, uns Mitte des Jahres wieder gemeinsam irgendwo vor Ort treffen zu können, ins Rennen gegangen. Mit Zoom, inklusive Breakout-Räumen, und Miro hatten wir ein uns bereits bekanntes, gut funktionierendes Setup am Start. Nach dem Arbeitsteil gab es auch remote die Möglichkeit mit den Kolleg*innen in unserer Zoom-Küche zu quatschen oder zu zocken (Geotastic ist gerade angesagt 😉 ). Für dezentrale Verpflegung war firmenseitig gesorgt.

Strategietage 2021 Remote Edition

Wir nennen es Banden

Qudosoft-intern nennen wir unsere Arbeitskreise „Banden“. 2020 gab es drei, „gefunden“, gewählt und mandatiert auf den letztjährigen Strategietagen.

  • Interessensvertretung der Qudosoft (iQ) mit Blick auf uns durch die Organisationsbrille („Geht es der Firma gut?“)
  • Wachstum mit Fokus auf Stellenvermittlung, Recruiting, Onboarding sowohl innerhalb der Qudosoft als auch im Kontext der aus diversen auch externen Firmen zusammengestellten Teams
  • Softwareentwicklung+ mit der Idee, die Fähigkeiten der Qudsoft auch außerhalb der KLiNGEL-Gruppe einzusetzen und zu vermarkten

Die Banden haben ihre Arbeit im zurückliegenden Jahr vorgestellt, reflektiert und wurden von den Kolleg*innen „entlastet“. Wir haben gemeinsam entschieden mit iQ und Wachstum auch in 2021 weiterzumachen.
Auch wenn es je Bande ein Kernteam gibt, sind sie prinzipiell für alle offen. Jede*r kann sich, Themen und Vorschläge einbringen, was auch aktiv wahrgenommen wird.

Die Themen

Wir haben dabei auf das bewährte „Open Space“-Prinzip gesetzt. Themen konnten im Vorfeld und direkt am Strategietag eingebracht werden. Sessions gab es u.a. zu den folgenden Themen:

  • Flex Office 2.0 oder wie flexibel wollen wir zukünftig begrenzten Raum gemeinsam nutzen (wenn wieder alle ins Büro kommen dürfen und wollen)?
  • Neueinstellungen vs. interne Besetzung offener Stellen
  • Wie viele parallele Einarbeitungen kann und will die Qudosoft stemmen?
  • Freiheiten nutzen – was hemmt uns?
  • Geschichte der Qudosoft, für alle die (noch nicht) dabei waren

Fazit

Auch ohne aktive Steuerung seitens der Geschäftsführung wird in der Qudosoft kontinuierlich, eigenverantwortlich und erfolgreich an strategischen Themen gearbeitet.

Wir haben einmal mehr gemerkt, wie wichtig es ist, miteinander zu reden, Dinge an- und auszusprechen, um sie bearbeitbar und für alle nachvollziehbar zu machen.

Remote kann man machen, wenn es nicht anders geht. Leider ist das kein adäquater Ersatz für gemeinsame Zeit vor Ort. Vor Ort ist mit Abstand dynamischer, entscheidungsfreudiger, menschlich verbindender.
Hoffentlich können wir uns im Sommer oder spätestens 2022 wieder alle für ein paar Tage irgendwo in echt treffen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Agile Softwareentwicklung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen